Logo Polskiego Radia
Print

Filmtipp: Die Hälfte der Stadt

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 12.04.2018 14:00
  • Die Hälfte der Stadt
Anhand von alten Fotos erinnert Filmemacher Paweł Siczek an die Geschichte eines multikulturellen Polens der Zwischenkriegszeit.

Es ist die Geschichte einer Welt, die durch den Krieg komplett vernichtet wurde. Anhand von alten Fotos beschwört der Regisseur Paweł Siczek eine verlorene Welt und erinnert an die Geschichte eines multikulturellen Polens der Zwischenkriegszeit. Sein Film "Die Hälfte des Städtchens" wurde in mehreren europäischen Ländern gezeigt. Nun ist er auch in Polen auf DVD erhältlich. Mit dem Filmemacher sprach Jakub Kukla.

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A