Logo Polskiego Radia
Print

Schmidgall: Bei Herbert mischt sich Melancholie mit Ironie

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 06.03.2017 14:36
  • Schmidgall: Bei Herbert mischt sich Melancholie mit Ironie
Für ihre Übertragungen aus dem Polnischen ins Deutsche wird Renate Schmidgall mit dem Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung 2017 ausgezeichnet.
Renate Schmidgall Renate Schmidgall fot. (c) Jan Zappner

Für ihre Übertragungen aus dem Polnischen ins Deutsche wird Renate Schmidgall mit dem Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung 2017 ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1958 jährlich von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung „für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Übersetzung“ verliehen. Er ist mit 15.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 29. April 2017 statt.

Schmidgall übersetzte zuletzt Andrzej Stasiuks Roman „Der Osten“ sowie Teile der „Gesammelten Gedichte“ von Zbigniew Herbert für den Suhrkamp Verlag. Arkadiusz Łuba sprach mit Renate Schmidgall über ihre Übersetzerarbeit und die Schwierigkeiten in der Übersetzung von Lyrik.

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A