Logo Polskiego Radia
Print

Aus dem Archiv: Krystyna Krahelska

PR dla Zagranicy
Kamila Lutostańska Kamila Lutostańska 31.01.2019 09:55
  • Das Mädchen, dessen Gesicht in der Figur der Warschauer Nixe verewigt wurde
Wer war das Mädchen, dessen Gesicht in der Figur der Warschauer Nixe verewigt wurde?
Krystyna KrachelskaKrystyna KrachelskaMuzeum Powstania Warszawskiego
Das Stadtwappen von Warschau ist seit Jahrhunderten die Syrena, halb Fisch, halb Frau, in der linken Hand ein Schild, in der erhobenen rechten ein Schwert. Der Legende zufolge schwamm vor langer Zeit eine Meerjungfrau im Fluss Wisła in Richtung Warschau. Sie entschied sich, hier Rast zu machen. Die Fischer aus Warschau waren von ihrer Schönheit und ihrem Gesang ganz betört, und als sie später von einem reichen, bösen Kaufmann gefangen genommen wurde, eilte einer der Fischer herbei, um sie zu retten. Als Zeichen ihrer Dankbarkeit schwor die Meerjungfrau, alle Fischer und damit auch alle Bewohner Warschaus zu beschützen.
Und so fand die Nixe den Eingang in das Wappen der Hauptstadt.

Das Stadtwappen von Warschau ist seit Jahrhunderten die Syrena, halb Fisch, halb Frau, in der linken Hand ein Schild, in der erhobenen rechten ein Schwert. Der Legende zufolge schwamm vor langer Zeit eine Meerjungfrau im Fluss Wisła in Richtung Warschau. Sie entschied sich, hier Rast zu machen. Die Fischer aus Warschau waren von ihrer Schönheit und ihrem Gesang ganz betört, und als sie später von einem reichen, bösen Kaufmann gefangen genommen wurde, eilte einer der Fischer herbei, um sie zu retten. Als Zeichen ihrer Dankbarkeit schwor die Meerjungfrau, alle Fischer und damit auch alle Bewohner Warschaus zu beschützen. Und so fand die Nixe den Eingangin das Wappen der Hauptstadt.

Kamila Lutostańska hat im Radioarchiv recherchiert und eine Sendung über Krystyna Krahelska gefunden, die Modell für die bekannteste Figur der Warschauer Nixe stand. Das Denkmal steht an der Weichselufer der Hauptstadt seit 1939.

tags:
Artikel zum Thema
Print
Copyright © Polskie Radio S.A